{MGH-Home}   Fernbedienung Informationssystem
der MGH-Bibliothek
Handschriften
Sie sind hier: Startseite  

KRISTELLER
 

LATIN manuscript BOOKS BEFORE 1600

A List of the Printed Cataogues and Unpublished Inventories of Extant Collections
by
Paul Oskar Kristeller (1905-1999)


Vorbemerkung zur fünften Auflage (2003)
von Sigrid Krämer

Seit dem Erscheinen des "Kristeller/Krämer" im Jahre 1993 habe ich mich bemüht, das mir zugängliche Material an Neuerscheinungen auf dem Gebiete der Handschriftenkataloge sowie der Handschriftenkunde nachzutragen, wie auch das, was die Besprechungen zur vierten Auflage des Kristeller/Krämer anzumerken hatten. Alle Neueintragungen sind mit einem '*' gekennzeichnet, ebenso auch Änderungen von Eintragungen, die mir unterkamen. Dabei konnte ich Vollständigkeit weder erreichen noch anstreben, da ich kaum mehr in Bibliotheken gekommen bin, sondern allein auf das Material angewiesen war, das mir auf meinen häuslichen Schreibtisch kam. - Weiterhin konnte ich als 'Nicht-Computer-Freak' viele der diakritischen Zeichen in Tschechisch, Polnisch u. a. nicht auf meinem PC wiedergeben, und bitte das zu entschuldigen. Mir ging es mehr um die inhaltlichen Aussagen dieses Nachschlagewerkes, denn um die korrekte Orthographie. Auch die mehrfach geänderten Landesbezeichnungen auf dem Balkan habe ich nicht mitverfolgen können.So wie Paul Oskar Kristeller bei allen sechs Bänden seines 'Iter Italicum' diesen Titel beibehielt - auch wenn es sich bei den Bänden 3-6 mit dem Untertitel 'Alia Itinera' keineswegs um Reisen in Italien handelte - so habe ich gemeint, daß man trotz des Titels 'Latin Manuscript Books' auch Kataloge von Beständen mit nicht-lateinischen Handschriften aufnehmen dürfe. Denn dieses Werk hat sich als allgemeines Nachschlagewerk für Handschriftenkataloge und -bestände etabliert.

München im Sept./Nov. 2002.