{MGH-Home}    Fernbedienung Informationssystem
der MGH-Bibliothek
Aktuelles
letzte Änderung: 06.02.2008

Suche

Schnellsuche im OPAC: (nur ein Begriff oder Name)




in den HMTL-Seiten

Mehrere Terme durch Leerzeichen trennen


Suche in



  Öffnungszeiten:

    Wegen Baumaßnahmen bleibt die Bibliothek vom 31. März bis einschließlich 11. April 2008 geschlossen.
    Ab Montag, den 14. April ist die Bibliothek wieder von 9°° bis 17°° geöffnet.

Neu auf unseren Seiten:







  • Unter den digitalen Büchern ist jetzt auch Johannes Trithemius, Liber de scriptoribus ecclesiasticis, Basel 1494 zu finden. Die Personenbiobliographien sind über einen Index recherchierbar. Damit wird die bio-bibliographische Lexikothek um ein wichtiges Element bereichert.
  • Die Webseiten sind im Juni auf einen neuen Rechner umgezogen; dabei wurden etliche Komponenten erneuert:
    • das Betriebssystem von Win98 [!] auf XP
    • der Webserver von Xitami auf Apache
    • die Version der Datenbankschnittstelle (endlich die aktuelle Version statt der von 1996)
    Damit gehören die zahlreichen Abstürze und Systemausfälle hoffentlichen der Vergangenheit an. Allerdings mußten auch einige URLs verändert werden, da der Apache strengere Anforderungen stellt als der alte Xitami-Webserver. Außerdem kann es in der Übergangsphase zu kleineren Störungen kommen. Wir bitten um Nachsicht.

  • Die Digitalisierung des "Neuen Archivs" hat begonnen - derzeit 15 Jahrgänge als Images verfügbar [Mehr]. - Neu 26.3.2006
  • Eine Übersicht über die Provenienzen der MGH-Bibliothek [Mehr]. - Neu 26.3.2006
  • Die Findbücher des MGH-Archivs sind online zugänglich.
  • Die Bild-Versionen sämtlicher MGH-Editionen sind jetzt im Internet unter http://www.dmgh.de verfügbar. Die Volltexterfassung wird sukzessive bis vorr. 2010 erstellt. Neu 4.4.2005 [Mehr]
  • Das Sachregister zum Deutschen Archiv vol. 1-50, bearb. von Martina Giese, ist online verfügbar. Es verbindet die Sachrecherche in den Rezensionen mit dem OPAC der MGH-Bibliothek. - Neu 17.3.2004 [Mehr]

weitere Hinweise:

{Linie}
  • Die Bibliothek der Monumenta Germaniae Historica bietet die Möglichkeit der entgeltpflichtigen elektronischen Bestellung und Lieferung von unselbständigen Werken aus ihrem Bestand via Internet an. Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Die Kosten richten sich nach den Gebühren des internationalen Subito-Projektes. [Mehr ...]
  • Volltext-Digitalisat von Paul Oskar Kristeller: Latin Manuscript Books berfore 1600. A list of the printed catalogues and unpublished inventories of extant collections by Paul Oskar Kristeller. revised and enlarged digital ed. by Sigrid Krämer. - München: Monumenta Germaniae Historica
    mit Nachträgen aus den zehn Jahren seit Erscheinen der Print-Ausgabe von 1993 als Monumenta Germaniae Historica. Hilfsmittel ; 13.
  • In der Lexikothek steht jetzt zur Verfügung der das Mittelalter betreffende Teil von
    Gustav Droysen:
    Allgemeiner historischer Handatlas in 96 Karten mit erläuterndem Text. - Bielefeld [u.a.]: Velhagen & Klasing 1886 . - 92 S. u 88 S., Kt.
  • als virtuelles Buch das Notizheft von Karl Eberhard Henke über tironische Noten (Hs. B 16 der MGH-Bibliothek), das u.a. auf einer Übung von Bernhard Bischoff basiert
  • Eine Portrait-Galerie mit biographischen Stichworten zu 60 wissenschaftlichen Persönlichkeiten, die an den MGH mitgewirkt haben und die Geschichte des Unternehmens entscheidend formten
  • Eine Seite mit Links zu Druckerfonts mit historischen Schriftformen
  • Zu den Titelaufnahmen aller vor 1601 erschienenen Drucke kann jetzt das Titelblatt als Bilddatei nachgeladen werden; eine Gesamtübersicht und eine Recherchemöglichkeit gibt es hier
  • Das von Wolfram Schneider (Berlin) entwickelte ZACK-Gateway für internationale Bibliotheksrecherchen mit Dublettenkontrolle und Download-Möglichkeit kann mit den Voreinstellungen für mediävistisch relevante Bibliotheken über ein neues Formular aufgerufen werden

Nachrichten:

{Linie}
  • Im OPAC sind derzeit ca. 140.000 unselbständige Werke erschlossen, darunter 89.000 Zeitschriftenaufsätze. Die Erfassung wird kontinuierlich fortgesetzt. Die Titel können wie Monographien unter dem Autor, Titelanfang, Titelstichwort usw. gesucht werden, zusätzlich gibt es eine Inhaltsübersicht unter dem Titel des Sammelbandes. Beispiele: eine Festschrift und eine Zeitschrift Bitte schalten Sie die Kurztitelanzeige ein, um Titel und Autor der Beiträge zu sehen.