MGH-Logo
Monumenta Germaniae Historica

Archiv und Bibliothek

  
   Sie sind hier: Home > Archiv > Bestände Impressum   Kontakt    Suche im Findbuch 
  << Hs A 7/4    [zur Übersicht]    << Hs B 1>>

MGH-Bibliothek, Hs A 7/11

Proverbia

Papier, 1 Bll. * 42x27 * ca. 1500

5 Federzeichnungen * Bastarda, 1 Hand. * Deutsche Mundart: Ostmitteldeutsch.

1r 1Thomas Aquinas Summa Theologiae, IIa 1 q. 35, a. 6,2 Aqua calida citius et fortius congelatur secundum philosophum in metheorum etc. mit Federzeichnung: Gottes Hand aus den Wolken.
2 auffliegender Adler mit Schriftband Flysse dich an gut geberde vnde sage nicht falsche mere. Alle di do sint lugende dy sint gote vnwert.
3und 6Saluata causa saluatur effectus. Eine ins Positive gewendete Variante zu dem verbreiteten Spruch Sublata causa tollitur effectus.
4Thomas Aquinas, Summa theologiae Ia 2æ 57,4: Prudencia est recta ratio agibilium.
5Autumni fructus caveas / ne sit tibi luctus, vgl. Flos medicinae scholae Salerni V. 366, in: Collectio Salernitana. Ossia documenti inediti, e trattati di Salvatore De Renzi, August Wilhelm Eduard Theodor Henschel, vol. 5 (1859), S. 10. Federzeichnung: Hund mit Halsband in Gebetshaltung mit geöffnetem Maul.
6 wie 3.
7Ubi cor ibi nus, sed ubi mor ibi culus, vgl. Thesaurus proverbiorum Medii Aevi 10 (2000), S. 36 Nr. 6.
8Nihil virtute vtilius. Nono ethicorum.
9Richart von gotis gnaden.
10Andreas apostulus dei.
11Vier einzelne Buchstaben und drei verschmierte Proben von späterer Hand.

1v 12Fleuronnée in grüner Tinte.
13Neujahrswunsch. Eyn guts selygis Jar gluck vnde heyl wunsche mir frowe zcu mynem teyl. / Eyn mindelin Rot vß sendet not / Oculi semper ad dominum / TER / Celi ennarrant gloriam [Ps. 18,1=19,1] circumdederunt. Federzeichnung: Frauenkopf mit Hut und roten Lippen.

[Digitalisat]

Bearbeiter: Arno Mentzel-Reuters

<< Hs A 7/4    [zur Übersicht]    << Hs B 1>>